Zuschlag für Projekt «Open eGov Plattform»

Januar 2022: emineo überzeugt das Bundesamt für Justiz BJ für die Neuentwicklung der Innovations- und Entwicklungsplattform                  

Dank der ausgewiesenen Erfahrung und der grossen Kompetenzen im Bereich der öffentlichen Verwaltung, konnte emineo das Bundesamt für Justiz BJ (Fachbereich Rechtsinformatik) für die strategische Neuentwicklung der Innovations- und Entwicklungsplattform E-Government Plattform («Open eGov Plattform», Los 3) überzeugen.

Die «Open eGov Plattform» ist eine komplexe Umgebung aus mehreren miteinander vernetzten Anwendungen, Softwarekomponenten und Services. Die Idee dabei ist, bestehende Softwarekomponenten mehrmals für unterschiedliche Anwendungen zu nutzen. Damit kann unter anderem von Synergien im Bereich Infrastruktur und Betriebsumgebung ganz allgemein sowie von einer Wechselwirkung bei Wartungs- und Supportdienstleistungen profitiert werden.

Das Projekt besteht aus den folgenden drei Teilprojekten:

  • Los 1: Betriebs- und IT-Infrastrukturdienstleistungen
  • Los 2: Weiterentwicklung der bestehenden Open eGov Anwendungen
  • Los 3: Neuentwicklungen und Kleinanwendungen und Pflege (Wartung und Support) der neuentwickelten Anwendungen

Gründe für den Zuschlag waren unter anderem die überzeugenden Konzepte für den Neubau, die Herangehensweise für die neue Anwendung sowie unsere Supportkonzepte. Dass emineo seit über 10 Jahren Entwicklungspartner des Kanton Zürich für deren E-Government Plattform (Online-Steuern ZHprivateTax, Handelsregisteranträge, Lehrbetriebsportal, Quellensteuerabrechnung eQuest, usw.) ist, war ein weiterer Pluspunkt für die Auftragsvergabe.

Über das Bundesamt für Justiz:
Das Bundesamt für Justiz erarbeitet Erlasse auf dem Gebiet des Zivilrechts, des Strafrechts, des Schuldbetreibungs- und Konkursrechts, des internationalen Privatrechts sowie in gewissen Bereichen des Staats- und Verwaltungsrechts. Es berät die Departemente und Bundesämter bei allen Rechtsetzungsgeschäften und erstellt Gutachten. Das Amt übt ferner die Oberaufsicht des Bundes im Handelsregister-, Zivilstands- und Grundbuchwesen, beim Grundstückerwerb durch Personen im Ausland sowie im Bereich des Straf- und Massnahmenvollzuges aus und führt das Schweizerische Strafregister.

Quelle: shutterstock
Share on email
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Kontakt

Meister

Patrick Meister
Head of Marketing & Communications

<_
WEITERE NEWS

Enter password to download